The Potsdam-Experience: Biergarten-Feeling und weltberühmte Kunst

Potsdam, Deutschland

Am Sonntag stand ein Besuch in Potsdam an. Und gleichzeitig seit langem mal wieder Vater-Tochter-Tag, man muss sich ja um die älteren kümmern, nich? 😉

Auf jeden Fall sind wir also gerade aus Dresden von der Familienfeier zurück gekommen, und mich erwartete ein strahlend sonnig warmes Babelsberg.  Dann mit der S-Bahn los und in Richtung Barberini, das ist das neue Museum, das vom „Guardian“ als wichtigste Museumseröffnung des Jahres kommentiert wurde.

20170507_141523
Blick durch die Tulpen (Barberini im Hintergrund auf der anderen Uferseite)

Ich liebeliebeliebe ja Impressionismus-Bilder und war dementsprechend ziemlich begeistert von Monet, Sisley und Caillebotte. Man geht in den nächsten Saal und ist schon wieder beeindruckt, weil da wirklich Bilder hängen, die man kennt, die man im Kunst-Leistungskurs schon besprochen hat. So schön! Das kleine Mädchen, das im Raum mit Monets Seerosen vor mir her lief, kriegte sich auch gar nicht mehr ein und machte von Allem Fotos. Süß!

20170507_151822
Moderne Kunst mit staunendem Ich
IMG-20170507-WA0027
tiefster Schnee auf den Gemälden trotz Sonnenschein vor der Tür
20170507_151338
Monet, Monet, Monet… must be funny…

Das Museum hat außerdem eine coole App, die Wichtiges erklärt. Must-have für Art-Freaks.

20170507_155348
„Der Jahrtausendschritt“ – Statue am Ausgang

Nach den kulturbereichernden Stunden dort hatte ich in der Sonne wahnsinnig Durst, also ging es ab in den Biergarten auf der Insel der Freundschaft.

Ich wollte meine Zeit in Deutschland ja möglichst nutzen, um lauter Sachen zu essen, die es in Frankreich nicht gibt / die ich vermisse. Deshalb gab es erstmal Germknödel, und dazu Himbeerbowle bzw. Kirschbier. Trotz meiner deutschen Staatsbürgerschaft hab ich mich nie richtig für Bier erwärmen können (weshalb bin ich wohl nach Frankreich gefahren? Wein ist viel besser!). Dennoch fühlt man sich doch durchaus mehr zu hause, wenn man im Biergarten auch Bier trinkt. Obwohl bestimmte Leser jetzt kritisieren könnten, dass ein Fruchtiges Mischgetränk kein richtiges Bier ist (der Fachterminus ist glaub ich Pussy-Bier)… Was kümmert’s mich, wenn’s mir schmeckt? 😛

20170507_161548
deutsches Essen – du weißt erst was du daran hast, wenn du’s nicht mehr hast
20170507_163626
Alles strahlt auf der Insel der Freundschaft

Potsdam gefällt mir echt gut, es gibt so viele Tulpen und mehr zu sehen, als mir klar war. Im Sommer fahr ich bestimmt mal hier her und mache ein paar schöne Rad Touren. Vielleicht könnte ich ja sogar hier studieren…?

Fröhliche Grüße.

Anna

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s